Kaiserin » Biographien » Nofrusobek

Nofrusobek

Pharao Nofrusobek regierte im Mittleren Reich über Ägypten. Zweiter weiblicher Pharao nach Nitokris. Diente Tausret und Hatschepsut als Vorbild.

Nofrusobek, auch Sobekneferu oder Nefrusobek, altägyptische Königin bzw. Pharaonin im Mittleren Reich. Nofrusobek herrschte während der 12. Dynastie. Ihre Regierungszeit wird mit 1809 bis 1805 v. Chr. angegeben.

Nofrusobek war die erste ägyptische Königin mit Königstitulatur und der zweite weibliche Pharao nach Nitokris während der 6. Dynastie. Sie leugnete ihr Geschlecht nicht und diente sowohl Hatschepsut als auch Tausret als Vorbild.

Nach dem Tod von Pharao Amenemhat IV. gab es keinen männlichen Thronfolger. Und so bestieg ein weibliches Mitglied der Königsfamilie den Pharaonen-Thron, eine Tochter von Pharao Amenemhat III.. Vielleicht war Nofrusobek eine Schwester von Amenemhat IV., ihre genaue Herkunft und Familienbeziehungen sind aber nicht bekannt.

Allerdings dauerte die Regierungszeit von Pharaonin Nofrusobek nur knapp vier Jahre. Sie starb ohne männlichen Nachfolger. Mit ihrem Tod endete die 12. Dynastie in Ägypten.


Siehe auch Hatschepsut |
Tausret, letzte Herrscherin der 19. Dynastie. |
Nofrusobek

Mehr berühmte Frauen in der Geschichte

Elisabeth I. von England

Königin Elisabeth I. von England ging auch als jungfräuliche Königin in die Geschichte ein. Ihre Mutter war hingerichtet worden, sie selbst zum Bastard erklärt. | Elisabeth I. von England

Maria Christina von Österreich, Königin von Spanien

Maria Christina von Habsburg war zunächst Königin von Spanien durch ihre Ehe mit König Alfons XII und nach dessen Tod dann Königin als Regentin für ihren Sohn König Alfons XIII. Ihre Macht als Königin nutzte sie, die Krise, die Spanien schon zu ihrer Regentschaft erfasste, konnte sie aber nicht abwenden. | Maria Christina von Österreich, Königin von Spanien

Teresa von Ávila

Teresa von Avila (1515 - 1582) ist bis heute die am meisten gelesene Mystikerin. Die spanische Ordensfrau trat gegen den Willen ihres Vaters in ein Kloster ein und wurde zur großen Visionärin und Ordensgründerin. Die Gelehrte, Schriftstellerin und Mystikerin war die erste Frau, die zur Kirchenlehrerin erhoben wurde. | Teresa von Ávila .


Frauen Lexikon: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Kaiserin | Sitemap Kaiserin | Impressum