Kaiserin » Biographien » Frauen in der Antike

Frauen in der Antike

Frauen, die in der Antike lebten. Zeitlich reicht die Antike etwa von 1200 v. Chr. bis 600 n. Chr. Es schließt sich das Mittelalter an. Im weitesten Sinne gehört zur Antike auch die Geschichte der altorientalischen nahöstlichen Hochkulturen wie die Ägyptens, Mesopotamiens, Persiens, Kleinasiens und Assyriens. Und es gehört natürlich die Geschichte des archaischen und klassischen Griechenlands, des Hellenismus und des Römischen Reichs hinzu.

Ada Königin von Karien

Ada, Königin von Karien, war eine Zeitgenossin von Alexander dem Großen, sie lieferte sich heftige Auseinandersetzungen mit ihrem Bruder. | Ada Königin von Karien

Aelia Pulcheria

Aelia Pulcheria, Kaiserin des oströmischen Reiches als Regentin für ihren Bruder Kaiser Theodosius II. | Aelia Pulcheria

Agnodike - Ärztin in Athen

Die griechische Ärztin Agnodike lebte um 300 v. Chr. Die Athenerin verkleidete sich als Mann, um den Beruf der Hebamme und Ärztin zu lernen. | Agnodike - Ärztin in Athen

Agrippina die Jüngere (minor)

Die Römerin Agrippina die Jüngere aus der julisch-claudischen Dynastie war Ehefrau von Kaiser Claudius und Mutter von Kaiser Nero. An Neros Aufstieg war die jüngere Agrippina maßgeblich beteiligt. | Agrippina die Jüngere (minor)

Agrippina die Ältere (Agrippina maior)

Vipsania Agrippina, genannt Agrippina maior (die Ältere) lebte um die Zeitenwende. Agrippina war Mutter von Kaiser Caligula und der Agrippina die Jüngeren sowie Großmutter von Kaiser Nero. | Agrippina die Ältere (Agrippina maior)

Amalasuntha - Königin der Ostgoten

Die ostgotische Königin Amalasuntha lebte im 5. Jahrhundert. Die Tochter des ostgotischen Königs Theoderich des Großen starb eines gewaltsamen Todes. | Amalasuntha - Königin der Ostgoten

Berenike IV., Königin von Ägypten

Über die ägyptische Königin Berenike ist recht wenig bekannt. Berenike IV. saß auch nur wenige Jahre auf dem Königsthron ehe sie von ihrem Vater Ptolemais, der die Unterstützung Roms hatte, wieder vertrieben und getötet wurde. | Berenike IV., Königin von Ägypten

Clodia

Die Römerin Clodia hatte im antiken Rom einen höchst zweifelhaften Ruf. So wurde sie als Groschenhure beschimpft. Nicht die einzigen Vorwürfe gegen die Schwester von Publius Clodius Pulcher. | Clodia

Hatschepsut

Pharao Hatschepsut regierte im Neuen Reich über Ägypten. Maat-ka-Re, so der Thronname der Königin, war eine Tochter von Pharao Thutmosis I. | Hatschepsut

Heilige Helena

Flavia Iulia Helena, bekannt als Heilige Helena lebte im 3. Jahrhundert. Sie kam aus ärmlichen Verhältnissen und war Mutter des römischen Kaisers Konstantin. | Heilige Helena

Hypatia von Alexandria

Die Philosophin Hypatia von Alexandria ist eine der bekanntesten Frauen, die Opfer des Christentums wurde. Ihr Leben wurde verfilmt, Agora - Die Säulen des Himmels. | Hypatia von Alexandria

Iskallatu

Iskalluta, Königin der Araber, über ihr Leben ist allerdings nicht viel bekannt. | Iskallatu

Katharina von Alexandria (Heilige)

Die Heilige Katharina von Alexandria, ob sie wirklich gelebt hatte, ist strittig, das tut der Beliebtheit der Nothelferin aber keinen Abbruch. | Katharina von Alexandria (Heilige)

Kleopatra VII.

Kleopatra VII., letzte Königin der Ptolemäer in Ägypten, letzter weiblicher Pharao, bekannt durch ihre Liebschaften mit Julius Cäsar und Marc Anton. Versuchte sich in Ägypten gegen das Römische Reich zu behaupten. | Kleopatra VII.

Königin Atalja von Israel

Atalja, Königin von Israel, bekannt aus der Bibel, herrschte fünf oder sechs Jahre als Alleinherrscherin. | Königin Atalja von Israel

Königin Boudicca

Königin Boudicca war eine Heerführerin in Britannien, die einen Aufstand gegen die Römer anführte. Am Ende wurde der Boudicca-Aufstand aber von den Römern niedergeschlagen. | Königin Boudicca

Nitokris (altägyptische Königin)

Die altägyptische Königin Nitokris regierte Ägypten. Sie gilt als die erste Frau, die als Pharao regierte. | Nitokris (altägyptische Königin)

Nofrusobek

Pharao Nofrusobek regierte im Mittleren Reich über Ägypten. Zweiter weiblicher Pharao nach Nitokris. Diente Tausret und Hatschepsut als Vorbild. | Nofrusobek

Poppaea Sabina

Die Römerin Poppäa Sabina war mit Kaiser Nero verheiratet. Glück brachte die Ehe der Poppaea Sabina allerdings nicht, Nero soll die Schwangere getötet haben. | Poppaea Sabina

Sophonisbe

Sophonisbe, Tochter des karthagischen Feldherrn Hasdrubal, erst mit König Syphax verheiratet, dann mit König Massinissa. Als Scipio ihre Auslieferung fordert wird sie vergiftet. | Sophonisbe

Tausret Pharaonin

Tausret übernahm zunächst als Fürstin des ganzen Landes die Regentschaft über Ägypten und wurde später Pharao. | Tausret Pharaonin

Valeria Messalina

Valeria Messalina, Frau des römischen Kaisers Claudius, war in Rom für ihren unsittlichen Lebenswandel bekannt. | Valeria Messalina

Veleda

Die germanische Seherin Veleda unterstützt ihr Volk mit Weissagungen im Kampf gegen Rom. | Veleda

Vipsania Agrippina

Vipsania Agrippina, zunächst mit dem späteren Kaiser Tiberius verheiratet, muss sie sich aus Gründen der Dynastie von diesem scheiden lassen. | Vipsania Agrippina

Zenobia von Palmyra

Zenobia von Palmyra, Herrscherin, lebte im 3. Jahrhundert v. Chr. Übernahm für ihren minderjährigen Sohn die Regentschaft. | Zenobia von Palmyra


Frauen Lexikon: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Kaiserin | Sitemap Kaiserin | Impressum
Webdesign by Suncanaria.com